Maxflex Module

MAXFLEX flexibel erweitern und Module dazu buchen

Mieten Sie nur das was Sie brauchen – zu kleinen Preisen, ganz flexibel!

MAXFLEX ist die professionelle Speditionssoftware zum Mieten für kleine und mittlere Speditionen. Ab 5,25 Euro pro Monat und LKW können Sie mit dieser Speditionssoftware Ihr Unternehmen professionell steuern, viele Abläufe automatisieren und sich eine Menge Ärger ersparen.

Natürlich können Sie MAXFLEX über verschiedene Module und Schnittstellen jederzeit erweitern und anpassen. Dadurch ist MAXFLEX ausgesprochen flexibel und kann perfekt auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Selbstverständlich gilt auch bei den Modulen von MAXFLEX: kleine Preise, monatlich kündbar, Sie zahlen nur pro LKW. Details können Sie unter Preise nachlesen.

  • Kein Risiko
  • Monatlich kündbar
  • Immer flexibel

Die Vorteile für Sie: Probleme wie zu viele Leerfahrten, späte Rechnungsstellung, kein aktives Mahnwesen, vergessene Aufträge usw. können Sie mit MAXFLEX getrost vergessen – denn mit MAXFLEX haben Sie immer alles im Blick. Bei hoher Flexibilität. Über zubuchbare Module können Sie die Basisversion zum Beispiel um die Routenplanung Map&Guide, ein Dokumentenmanagement oder eine Urlaubsverwaltung jederzeit erweitern. Ganz fair, transparent und sogar monatlich kündbar.
MAXFLEX – So einfach geht Spedition.

Sie wollen mehr wissen?
Rufen Sie uns an:
+49 (0) 911  957 623 00
Wir beraten Sie gerne!

Die MAXFLEX-Module und Schnittstellen im Detail

Leistungen und Funktionen

Mit dem Internetportal von MAXFLEX sind Sie für Ihre Kunden ab sofort rund um die Uhr erreichbar. Kompakt und übersichtlich bietet das Internetportal Ihren Kunden den Zugriff auf die Informationen an, die sie wirklich interessieren. Durch die Komplettintegration in die Speditionssoftware von MAXFLEX sind die Daten permanent aktuell und der Kunde hat alle Informationen, wie zum Beispiel Fahrzeugortungen, Sendungsverfolgung oder zugehörige Papiere wie Frachtbriefe oder Rechnungen, sofort verfügbar.

• Auftragsübersicht
• Track & Trace/voraussichtliche Ankunftszeit (ETA)
• Ladestelle/Zulaufliste
• Anbindung Subunternehmer

Optimieren Sie Ihre Tourenplanung mit Map&Guide der PTV Group. Durch die intelligente Integration in die Speditionssoftware MAXFLEX ergeben sich eine ganze Reihe von Mehrwertfunktionen, die für die Optimierung der jeweiligen Geschäftsprozesse eingesetzt werden können.

Funktionen (Auszug)

  • Karte Europa City mit 7-stelliger PLZ GB und 6-stelliger PLZ NL
  • LKW-spezifische Routenberechnung (Truck-Attribute)
  • Mautberechnung im In- und Ausland
  • Sondermaut (z. B. Tunnelgebühren, Brücken)
  • Anzeige von Fahrzeugpositionen und des Flottenstands (benötigt Fahrer-App (Android))

Mehr zum Modul Routenplanung

Mit dem Zeit- und kostensparenden Dokumentenmanagementsystem schaffen Sie eine aktuelle, vollständige und jederzeit verfügbare Informationsbasis an allen Arbeitsplätzen.

Funktionen (Auszug)

  • Automatische Archivierung aller ausgehenden Dokumente (Auftragsbestätigung, Rechnung)
  • Einfache Verknüpfung aller zum Auftrag gehörenden Dateien (Office, PDF)
  • Einfache Ablage per Drag & Drop
  • Automatische Verknüpfung aller gescannten, eingehenden Dokumente (Frachtbriefe, Palettenscheine) mit dem in der Basis-Software erfassten Auftrag durch Barcode-Integration (Einzel- und Massenimport möglich)
  • Gleichzeitiger Zugriff mehrerer Personen
  • Dokumentenhistorie durch Speicherung mehrerer Revisionen
  • und vieles mehr

Für die eigene Digitalisierung von Papierdokumenten werden leistungsfähige Scanner benötigt.

Mehr zum Modul Dokumentenmanagement

Mit dem elektronischen Versand von beliebigen Dokumenten sparen Sie nicht nur Papier-, Druck- und Portokosten sondern bei der Nutzung des Moduls z.B. für den elektronischen Rechnungsversand kommt es zu kürzeren Forderungslaufzeiten und mehr Transparenz hinsichtlich Finanzstatus und der gesamten Fakturierung.

Funktionen (Auszug)

•  Formulare können menüübergreifend elektronisch versendet werden (z.B. Angebote, Auftragsbestätigung, Rechnungen)
•  Flexible Übergabe der zu versendenden Dokumente (SMTP/EXCHANGE)
•  Individuelle Formulargruppen (Global, niederlassungs- oder adressspezifische Einstellungen)
•  Individuelle Texteinstellung in den E-Mails mit Hilfe von frei definierbaren E-Mail-Vorlagen inklusive der Nutzung von Seriendruckfeldern
•  In Verbindung mit dem Modul Dokumentenmanagement können bereits archivierte Dokumente wie z.B. Abliefernachweise
und sonstige eingescannte Papiere automatisch zugeordnet und ebenfalls elektronisch versendet werden

Mehr zum Modul Elektronischer Dokumentenversand

Unsere Lademittelverwaltung sorgt für mehr Transparenz über alle Lademittelbestände und ermöglicht deren effizienten sowie vorausschauenden Einsatz.

Funktionen (Auszug)

  • Automatisches Buchen von Lademittelbewegungen
  • Erfassung Lademitteltausch
  • Manuelles Buchen von Lademittelbewegungen
  • Erstellung von Lademittelkonten
  • Bewegungslisten
  • Saldenlisten
  • Lademittelfaktura

In den Stammdaten der Mitarbeiter werden alle relevanten Daten, wie z.B. das Arbeitszeitmodell des Mitarbeiters, die Urlaubstage pro Jahr, das Feiertagsmodell etc. für die Urlaubsverwaltung erfasst. Die Urlaubsverwaltung wird in der Verfügbarkeitsprüfung im Dispoplan berücksichtigt.

Funktionen (Auszug)

  • Jahresbezogene Urlaubkonten
  • Automatische Resturlaub-Verwaltung
  • Übersicht über genehmigte und abgelehnte Urlaube
  • Formular „Urlaubsschein“
  • Übersicht für eigene Urlaube und Termine
  • Getrennte Urlaubsverwaltung für Personalabteilung

Die Auftragsschnittstellen bieten dank jahrelanger Erfahrung der Schnittstellenprogrammierung und -betreuung einen sicheren Weg zur Datenübermittlung. Durch die Erweiterung des reinen Datenimports um zahlreiche Logiken, werden die Daten nicht nur strukturiert zur Verfügung gestellt, sondern bereits qualitativ aufbereitet für eine einfache Übernahme in die MAXFLEX Software.

Folgende Schnittstellen stehen zur Verfügung:

Containerlogistik

•  Cargosoft
•  CMA CGM
•  Eurogate Intermodal (EGIM)
•  Hapag-Lloyd
•  Maersk
•  Metrans
•  MSC
•  Transfracht (TFG)
•  TX Logistik (TX)

Teil- und Komplettpartien

•  Transporeon
•  Online System Logistik (OSL)
•  Gerolsteiner
•  Adelholzener
•  Reis (Möbel)
•  Ophelis (Möbel)
•  Beckermann (Möbel)
•  Netto

Mit den Tranck & Trace Schnittstellen schaffen Sie Transparenz für Ihre Kunden in Realtime. Alle Information entlang der Tranportkette werden für Ihre Kunden sauber aufbereitet. Folgende Daten werden übermittelt:

  • Statusdaten (Ortungen, ETA-Zeiten)
  • Auftragsinformationen (Containernummer, Wartezeiten, Gewicht)
  • Dokumente (Abliefernachweise, Rechnungen)

Folgende Schnittstellen sind verfügbar:

•  CMA CGM (Fourkites)
•  Expeditors
•  Maersk
•  Synfioo

Mit den Rechnungsschnittstellen erfüllen Sie die Forderung der Verlader nach automatisierten Abrechnungsprozessen.

Folgende Schnittstellen stehen zur Verfügung:

•  Tradeshift
•  ZUGFeRD

Automatisierte Slotbuchung am Terminal: Immer das richtige Slot zur richtigen Zeit, und das mit minimalem Aufwand.
Folgende Schnittstellen sind verfügbar bzw. in Vorbereitung:

•  Elektronische Voranmeldung (Hamburg)
•  Slotbuchung (Hamburg)
•  Elektronische Voranmeldung (Bremerhaven)
•  Elektronische Voranmeldung (Wilhelmshaven)
•  Solas (Tally Tech)

Mehr zu den Schnittstellen zum Hamburger Hafen

MAXFLEX bietet Schnittstellen für Ortungs- und Tachografendaten zu externen Telematiksystemen. Übernommen werden Ortungen, Restlenkzeiten auf Tages- und Wochenbasis und Fahrertätigkeiten für die Spesenabrechnung.

Folgende Schnittstellen sind verfügbar:

•  YellowFox
•  Fleetboard
•  TomTom Telematics
•  Transics
•  Vehco

MAXFLEX bietet bewährte und seid vielen Jahren erprobte Schnittstellen von der Fakturierung in die verschiedenen Buchhaltungssysteme.

Folgende Schnittstellen sind verfügbar:

•  DATEV
•  Diamant
•  SAGE
•  SAP
•  Schilling